OPP

OPP

Über Jahre hinweg entwickelt und verfeinert, hat sich das OPP zu einem kleinen Universalwerkzeug für jedes Pedalboard entwickelt. Obwohl die Schaltung sehr einfach ist, ist es genau das was den OPP so flexibel macht und je nach Ausbaustufe ist vom Kabelpuffer, Vorverstärker oder Booster bis zu einem Overdrive alles möglich.

Alles wird auf einer praktischen Leiterplatte aufgebaut, auf der alle hier gezeigten Schaltungen schnell und sicher realisiert werden können. Je nach Anwendung werden der Grundschaltung einige wenige Bauteile hinzugefügt oder entfernt.

 

 
TT-OPP als Puffer

Nützlich bei langem Kabelwegen, z.B. von der Gitarre zum Verstärker oder von der FX-Loop eines Verstärkers zur FX-Board und wieder zurück oder vor einer Klangregelung und so weiter.
Der Puffer hilft, Klangverluste zu vermeiden, die oft durch lange Kabelwege entstehen (für Schaltbild anklicken):

OPP Buffer

TT-OPP als Preamp oder Booster mit und ohne Overdrive

Mit ein paar weiteren Komponenten wird der Buffer in einen Vorverstärker umgewandelt, um z.B. schwache Signale zu verstärken, um einen höheren Signalpegel am Eingang eines Verstärkers bereitzustellen oder um den Klang für eine sattere Übersteuerung "anzudicken".

Zusätzliche Übersteuerung kann auch durch Dioden-Clipping erreicht werden, das den Vorverstärker in ein Overdrive-Pedal verwandelt.

Hier ist die Schaltung als einfacher Vorverstärker / Booster (klicken Sie für den Schaltplan):

 

 

OPP Preamp

und hier ist die Schaltung mit zusätzlichem Dioden-Clipping:

OPP OverdriveLayout

OPP Layout

(anlicken für Schaltplan)

Bausätze

Die Bausätze zu diesen Projekten sowie weitere Zubehörteile gibte es wie immer im Shop.

Bilder vom Aufbau
Seitenanfang